Enfant de Baya Pacco von den Hohenheimer Herdern

aka Pacco Locco | aka Fledermaus

HD: ---ED: --- LÜW: ---DM: N/N = frei, da beide Eltern N/N | SCDA 1&2: N/N = frei, da beide Eltern N/N

 

Wurftag: 09.04.2019

Gewicht: 20kg (09.10.2019)

Schulterhöhe: 59cm (09.10.2019)

Mutter: Amy´s Baya von den Hohenheimer Herdern

Vater: Iwaks Thunder de la Terre des Flandres

Hallo Du!

 

Mein Name ist Pacco und ich bin mittlerweile ein halbes Jahr alt. Mein Markenzeichen sind meine großen Fledermausohren und mein kleiner Schlitz im rechten Ohr, den ich mir bei einem Kampf mit einem Rosenbusch zugezogen habe. Ihr hättet mal sehen sollen, wie der mich attackiert hat und wie sehr ich es ihm gezeigt habe…

 

Am 20. Juni 2019 wurde ich bei  Sharleena von David und Verena abgeholt. Auf dem Weg nach Köln war mir noch etwas mulmig. Da ich den gesamten Weg auf dem Schoß von Frauchen kuscheln durfte, wurde ich immer entspannter.

In Köln angekommen bin ich in eine große Erdgeschosswohnung gekommen und habe sofort mein Revier mittig markiert. Das ist mir danach nur noch drei Mal passiert. Im Wohnzimmer stand ein riesiges neues kuscheliges Bett für mich und der Garten ist besonders toll. Ich habe ein paar Tage gebraucht, um jeden Zentimeter zu erkunden und mich zurecht zu finden, aber mittlerweile kenne ich mich sehr gut aus.  Mein Lieblingsplatz ist meine Kuscheldecke auf der Couch und nachts mein Bett neben dem von Herrchen und Frauchen. Am liebsten schlafe ich auf dem Rücken mit allen Vieren von mir gestreckt und brumme dabei gerne zur Entspannung.

 

Wenn ich dann morgens aufstehe, ist Action angesagt. Ich liebe es über die Felder zu rennen und zu spielen. Und wenn ich gut auf die Kommandos höre, bekomme ich auch richtig leckere Sachen. Am besten hat mir die Schweinenase geschmeckt. Ich verdiene mir öfter mal besondere Leckereien wie Ochsenhoden, Rinderkopfhaut oder auch einen Kong mit Quark gefüllt. Damit ziehe ich mich am liebsten in eine ruhige Ecke zurück bis ich alles verputzt habe.

 

Im Sommer haben wir oft auf dem Rasen gespielt, gerauft und uns dann zu dritt Melone geteilt. Das ist toll. Ich bin gerne mit meinem neuen Rudel zusammen und wenn es dann noch etwas Leckeres zu Essen gibt, bin ich der glücklichste Hund auf der ganzen Welt.

 

Ich habe in meinem jungen Welpen-Leben schon viele Ausflüge gemacht. Wir waren zum Beispiel an der Mosel und sind da Boot gefahren, ins Restaurant gegangen, waren in den Weinbergen spazieren und haben in einer Hütte geschlafen. Neue Dinge finde ich immer im ersten Moment etwas irritierend, aber wenn Herrchen oder Frauchen dabei sind und mitgehen, geben Sie mir Sicherheit. 

 

Ich fahre gerne mit der Bahn, schaue dem Staubsaugerroboter bei seiner Arbeit zu und  der Rasenmäher stört mich auch nicht. Das Einkaufszentrum ist zwar noch immer aufregend, aber wenn Herrchen sich da auf eine Bank setzt, dann kann ich mich einfach zu ihm legen und weiß, dass nichts passiert.

 

Besonders gerne bin ich im Wald am See unterwegs. Am Anfang habe ich gerne Kuhfladen gegessen und auch sonst alles in den Mund genommen. Mittlerweile gehe ich aber lieber brav dran vorbei und hole mir dafür ein Leckerchen ab. Verena und David haben mir gezeigt, dass man auf Baumstämme klettern kann und wir waren oft zusammen im Wasser plantschen.

 

Am Wochenende gehen wir immer in die Hundeschule. Das ist manchmal etwas anstrengend für mich, weil ich viel lieber mit den anderen Hunden spielen würde. Aber wenn ich mich dann konzentriere, ist es richtig cool und ich merke, dass die beiden es super finden.

 

Ich bringe Herrchen und Frauchen gerne Dinge zurück, am liebsten die getragenen Socken. Manchmal wenn sie nicht aufpassen und die Badezimmertür aufsteht, dann klaue ich mir einen Socken nach dem anderen aus dem Wäschekorb. Die kann man so toll in die Luft werfen und damit spielen.

 

Wenn mal keine Action ist, dann kuschle ich gerne, gebe Küsschen und liebe es am Bauch und an den Innenschenkeln gestreichelt zu werden.

 

Ich fühle mich hier „Pudel“wohl!

 

Haltet dir Ohren steif! Ich ganz bestimmt!

Euer Pacco

 

NEWS

 

09.10.2019

Happy 6-monatiges meine lieben E´s... weiterlesen

 

Aktualisiert am:

09.10.2019

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sharleena Hauser